12.

Jun

Berge in Flammen

Berge in Flammen: Herz-Jesu Feuer im Tannheimer Tal!

Petra Lesacher

Registrierter

experten-autor

Kommendes Wochenende am 13. und 14. Juni 2015, bringt das Herz-Jesu-Feuer die Gipfel im Tannheimer Tal wieder zum Glühen!

Berge in Flammen

Dieses Ereignis wiederholt sich jedes Jahr am dritten Wochenende nach Pfingsten am Herz-Jesu-Sonntag. Ursprünglich war dieser Brauch, der in allen Teilen Tirols gelebt wird,  ein Zeichen des Widerstandes. Die Tiroler Landstände versprachen 1796 angesichts der drohenden französischen Truppen unter Napoleon des I. feierlich, dem „Heiligsten Herz Jesu“ das Land anzuvertrauen um  so göttlichen Beistand zu erhalten. Gleichzeitig galten die Feuer für die Tiroler Schützen, die den Landsturm und damit die Landesverteidigung stellten, als eine Möglichkeit der Kommunikation. Um mit entfernten Landsleuten Nachrichten austauschen zu können, wurden an bestimmten Gipfeln Signalfeuer entzündet. Damit konnte der Landsturm einberufen werden. Von dort an sollten diese Feuer jährlich veranlasst werden, was bis heute der Fall ist. Die Motive der Bergfeuer wechseln jedes Jahr. Zu den beliebesten gehören Kreuze, der Tiroler Adler, Herzen oder die mit Christus assoziierten Symbole „IHS“, „INRI“. Auf vielen Bergen wird auch der Grat entzündet.

Berge in Flammen

Die Einzigartigkeit der Berge in Flammen ist der unermüdlichen und ehrenamtlichen Tätigkeit der “Feurer” zu verdanken. Verschiedene Vereine oder Freunde, jung und alt bereiten noch heute das Herz-Jesu-Feuer vor und es werden keine Mühen gescheut, die benötigten Utensilien dafür stundenlang auf den Berg hinauf zu tragen und entsprechend vorzubereiten. Mit Einbruch der Dämmerung werden diese Entzündet, vor die einzelnen Truppen wieder zurück ins Tal kehren. Anschließend kann man in der nächtlichen Stille, das faszinierende Bild und die lodernden Bergfeuer für einige Stunden beobachten.

Berge in Flammen

Das Herz-Jesu-Feuer hat sich zu einer beeindruckenden Attraktion für Groß-und Klein,  Jung- und Alt entwickelt und zieht jährlich viele Schaulustige ins Tannheimer Tal.

Am Samstag, 13. Juni 2015 werden in den Orten Nesselwängle und Haldensee und am Sonntag, 14. Juni 2015 in Grän, Tannheim, Zöblen und Schattwald die Bergfeuer entfacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.