1.

Sep

Fackel-Wanderung in Tirol

Einzigartiges Berg-Erlebnis bei Sonnenuntergang und Vollmond

Markus Wagner

Registrierter

experten-autor

Das war ein Berg-Erlebnis der besonderen Art: Am Freitag luden die Tannheimer Bergbahnen zu einer einzigartigen Bergandacht am Neunerköpfle ein. Um 19 Uhr ging es mit der Gondel auf unseren  Hausberg in Tannheim, das Neunerköpfle. Oben auf dem Tiroler Berg angekommen bekam ich von den Mitarbeitern der Bergbahnen einen Bergkristall und eine Fackel für den Abstieg, der nach der Andacht folgen sollte. Nach einer kurzen Wanderung zum Startplatz der Gleitschirmflieger zückte ich meine Kamera, um den herrlichen Sonnenuntergang zu fotografieren. Auch die Paragleiter nutzten die Möglichkeit um am Abend noch zu fliegen. Weiter ging es auf dem Wanderweg auf den Gipfel. Pfarrer Boguslaw Duda aus Tannheim zelebrierte eine herrliche Andacht an der ca. 300 Personen teilnahmen. Begleitet wurde unser Pfarrer von den Bläsern der Traualpband aus Tannheim. Es war eine wundervolle Abendstimmung auf dem Berg, denn im Westen ging die Sonne unter und im Osten ging der Vollmond auf.

Berg-Erlebnis

Berg-Erlebnis in den Allgäuer Alpen, in Bayern

Abenddämmerung auf dem Berg

Abenddämmerung auf dem Berg

 

Nach der Andacht zündete ich meine Fackel an und machte mich mit den zahlreichen Teilnehmern an den Abstieg. Was für ein Bild – was für eine Veranstaltung…ein Fackelzug vom Gipfel des Neunerköpfles zur Bergstation im Schein des Mondes. Nach der Talfahrt mit der beleuchteten Gondel schaute ich nochmals auf das Neunerköpfle mit dem Vollmond und fand die heutige Bergandacht einzigartig. Und mit dem Glas Sekt, das ich von den Mitarbeitern der Bergbahn bekommen habe, war es ein wirklich prickelndes Berg-Erlebnis im schönsten Hochtal Europas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.