28.

Dez

Klettern zu Weihnachten

Avatar

Es ist der 27. Dezember 2015. Die meisten Skiilifte stehen still und die Menschen im gesamten Alpenraum warten auf Schnee.
Bei mir hat sich im Laufe der Jahre eine gewisse Gelassenheit bezüglich dem Wetter eingestellt. Man beobachtet die Natur und sorgt sich bezüglich Klimawandel, aber kurzfristig das Wetter ändern, können wir leider nicht. Was wir aber können, ist flexibel bleiben, das herrliche Wetter und die milden Temperaturen nutzen und das Beste aus der Situation zu machen. Und so waren wir die letzten Tage mehrfach an den Südwänden der Tannheimer Berge Klettern. Der Zustieg bis zu den meisten Einstiegen ist schneefrei und lässt sich mit guten Wanderschuhen bewältigen.

Klettern an Weihnachten

Wir freuen uns über die fantastische Fernsicht und wir genießen die gut eingerichteten Kletterrouten. Der Fels ist warm und trocken und es herrscht herrliche Ruhe. Man trifft Bekannte und Freunde und alle genießen die ausgesprochen gute Stimmung hier beim Klettern im Tannheimer Tal.

Klettern in Tirol an Weihnachten

  1. Avatar Max sagt:

    Was passiert eigentlich mit kalten Fingern, wenn man gerade in der Wand hängt ? So als ganz dumme Frage ? :)

  2. Avatar Max sagt:

    Also wirklich aus gegebenem Anlass – in unserer „Kletterkriche“ war es schon gewaltig frostig und teils taub – aber an der Luft im Winter?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.