19.

Feb

Ein Fallschirmsprung im Allgäu stand schon immer auf meiner Bucket List: Adrenalin und Alpenpanorama inklusive.

Avatar

Nachdem ich mit den Skydive Nuggets aus Leutkirch im Allgäu, dem größten Fallschirmsportzentrum Süddeutschlands, in Kontakt kam, fasste ich endlich den Beschluss: Jetzt oder nie!

Ich war sehr nervös, aber die Vorfreude überwog. Der langersehnte Tag war endlich da und mit einem etwas flauem Gefühl im Magen ging es mit dem Auto zum Flugplatz Unterzeil.

Das Wetter spielte uns in die Karten, denn wir hatten strahlenden Sonnenschein im baden-württembergischen Allgäu. Als ich in Leutkirch ankam, wurden wir herzlich von Simon und PG, den Inhabern von Skydive Nuggets, begrüßt und empfangen.
Anschließend erhielt ich eine souveräne Einweisung von einem erfahrenen Tandem-Master. Er erklärte mir die wichtigsten Details zum Sprung, versicherte mir, dass ich im Prinzip nichts falsch machen kann und dass ich das gefährlichste am Sprung, die Autofahrt zum Sprungplatz, bereits hinter mir habe. Mir wurde ein optimales Gefühl an Sicherheit vermittelte und langsam aber sicher konnte ich mich so richtig auf den Sprung freuen.
In voller Fallschirm-Montur machten wir uns dann auf den Weg zu der kleinen Propellermaschine, die uns auf 4000 m Höhe bringen sollte. Auf dem Weg zum Flugzeug stieg das Adrenalin von Minute zu Minute. Mit jedem Schritt wurde meine Vorfreude auf den rasanten Fall Richtung Erde größer und das Kribbeln der Nervosität machte sich jetzt deutlich bemerkbar.
Nach einem ca. 15-minütigen Flug aufwärts war es dann endlich soweit. Die Klappe im Flugzeug wurde geöffnet und nun gab es kein Zurück mehr. Die Füße aus dem Flugzeug baumelnd saßen wir nun für wenige Sekunden an der Kante, überwältigt von dem Gefühl der mir unendlich erscheinenden Höhe und dem grandiosen Alpen-Panorama, das sich mir bot.
Es war ein irres Gefühl, als wir uns aus dem Flugzeug fallen ließen. Der Kick des freien Falls. Es ist atemberaubend, etwas völlig Neues und macht unglaublich Spaß!
Ein weiterer Höhepunkt war der Ruck des auslösenden Fallschirms und die näherkommende Landschaft. Nun war es an der Zeit die Aussicht an diesem schönen Sonnentag zu genießen. Mit einem eindrucksvollen Alpenpanorama und dem Bodensee im Hintergrund wurde mir eine atemberaubende Kulisse geboten.
Mit etwas weichen Knien machte ich mich für die Landung bereit. Den festen Boden unter den Füßen spürend und mit einem Grinsen übers ganze Gesicht, bin ich heile und glücklich wieder unten angekommen.

Ich erinnere mich sehr gerne an diesen besonderen Tag zurück und bin immer noch völlig überwältigt von dem Gefühl des Sprungs und der wunderschönen Allgäuer Bergwelt aus der Vogelperspektive.
Eines steht für mich fest: Skydive Nuggets – ich komme wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.