27.

Okt

Urlaub rund ums Jahr im Tannheimer Tal

Die Meurers

Registrierter

experten-autor

Wir waren jetzt zum vierten Mal im Tannheimer Tal. Also zu jeder Jahreszeit einmal. Und es wird nie langweilig. Das ganze Jahr über wird hier so viel geboten und es ist auch das ganze Jahr etwas los.

tannheimertal-herbst-neunerkoepfle_5131_2_3_4_5

Fangen wir im Winter an.

Natürlich dreht sich alles um den Schnee und sämtliche damit verbundenen Aktivitäten wie Langlaufen und Skifahren sowie Winterwandern. Egal ob blutiger Anfänger oder Profi. Hier gibt es für jeden mehr als genug Auswahl. Aber daneben gibt es auch einiges für Leute, die mit diesen Brettern untern den Füßen nichts anfangen können. Wir waren ja völlig begeistert vom Winterwandern ohne extra Ausrüstung. Mit der Bahn auf den Berg und auf frei geschobenen Wegen mit ganz normalen Schuhwerk wandern und sogar den ein oder anderen Gipfel besteigen. Herrlich! Wenn der Haldensee zugefroren ist, kann man dort Schlittschuhlaufen. Bei Schnee führt dann die Loipe über den See und ein Wanderweg.


Wer sportliche Veranstaltungen liebt, sollte sich mal den Ski-Trail anschauen. Das ist ein nettes Spektakel für die ganze Familie. Oder aber das Ballonfestival. Hier kann man sich das Tannheimer Tal gemütlich von oben anschauen.

 

 Frühling

Im Frühling dann wandelt sich das weiß in gelb, wenn überall die Almwiesen blühen und das ganze Tal förmlich leuchtet. Jetzt kommen die Fahrradfahrer auf ihre Kosten. Aber auch hier gibt es Wege in den verschiedensten Schwierigkeitsgraden und so sieht man jede Menge verschiedener Fahrradtypen friedlich nebeneinander auf den breiten Radwegen herradeln. Mountainbikes, Treckingräder, Rennräder, Tourenräder und das ganze dann auch noch in der E-Variante.

Für die Wanderer öffnen sich jetzt immer mehr Strecken, wenn auch noch nicht alle Gipfel schneefrei und leicht erreichbar sind. Die Bahnen fahren auch und so kann man auch einfach die herrliche Luft und den wunderbaren Ausblick genießen ohne unbedingt große Wegstrecken zurücklegen zu müssen.

Sommer

Im Sommer dann wird alles grün und alles drängt nach draußen und auf den Berg. Alle Wanderwege sind offen. Die verschiedenen Gipfel wollen bestiegen werden. Die Kühe werden auf die Almen gebracht. Spielplätze im freien laden ein und man kann im Wasser planschen und im See baden. Überall sieht man Radfahrer. Die ganz sportlichen nehmen am Rad-Marathon teil. Motorräder tuckern durchs Tal und über allem schweben die Paraglider. Die Bergbahnen befördern fast alles auf den Berg und die Themenwege laden zum spielen und zum rätseln ein. Oder zu musikalischen Einlagen. Im Kräutergarten blüht es und überall duftet es nach Heu. Die sportlichen nehmen am Seen-Lauf teil; einem Lauf durch wunderschöne Landschaften.

tannheimertal-sommer-sonnenuntergang_8112_hdr-1

 

Herbst

Im Herbst kommen die Kühe von der Alm und die Bäume werden bunt. Trotzdem fahren die Bergbahnen noch und man kann bei gutem Wetter noch etliche Gipfel erklimmen. Die Wanderwege sind frei und auch einige Radfahrer tummeln sich noch auf den Strecken oder Wegen. Die Almen und Hütten sind noch offen und laden mit heißen Getränken und deftigem Essen zum Aufwärmen ein. Die Wanderungen und Spaziergänge werden vielleicht etwas kürzer und dafür der Aufenthalt in der Wellnessabteilung im Hotel etwas länger. Morgens wabert der Nebel über den Haldensee oder zieht durchs Tal und abends röhrt der Hirsch.

Und was gibt es sonst noch?

Und das ganze Jahr über kann man Museen besuchen oder die Galerie besuchen. Der neue Kletter & Bouldertreff ist offen und wartet auf eifrige Kletterer. Für die ganz kleinen gibt es Tanni’s Kinderparadies mit Rutsche und einem riesigen Klettergarten. Für Speis und Trank ist auch gesorgt, weil sämtliche Restaurants und Cafes geöffnet haben. Im November wird es etwas ruhiger, wenn sich viele auf den Winter vorbereiten und alles herrichten, aber auch dann gibt es noch genügend zu tun und zu entdecken.

Ein Jahr Tannheimer Tal liegt jetzt hinter uns und wir können gar nicht sagen, welche die schönste Jahreszeit ist. Jede hat etwas eigenes und alle sind schön. Für uns ist wohl das schönste, dass man das ganze Jahr wandern kann.

Welche Jahreszeit gefällt Euch am Besten?

  1. […] Den ganzen Bericht kann man hier im Allgäu-Blog lesen: Urlaub rund ums Jahr im Tannheimer Tal […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.