21.

Okt

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Sebastian Koch

Registrierter

experten-autor

Als Abschluss der Westallgäuer Wanderwochen bin ich noch die Wanderung „Sonnenuntergangstour zwischen Pfänder und Bregenz“ mitgelaufen. Unser Ziel war es, den Sonnenuntergang über dem Bodensee zu genießen.  Das Wetter war zwar etwas wolkig aber immer noch sehr gut zum Wandern. Von unserem Treffpunkt an der Tourist-Information in Weiler im Allgäu ging es dann mit dem Auto nach Fluh auf dem Pfänderrücken.

Rheintal, Säntis und Gebhardsberg

Zuerst führt die Wanderung entlang des Pfänderrückens, oberhalb einer bewachsenen Steinkante mit wunderbarer Aussicht. Der Blick in den Bregenzer Wald, über das Rheintal und bis hin zum Santis ist dort an mehreren Stellen hervorragend.  Auch einen Klettersteig können geübte Kletterer hier vorfinden. Das Ende des ersten Abschnitts bildet die Burgruine am Gebhardsberg, von wo nun auch schon ein Blick auf den Bodensee möglich ist.

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Blick über das Rheintal

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Kapelle auf dem Gebhardsberg

Wanderung mit Höhenmetern

Durch den Wald geht es danach entlang großer, alter Bäume weiter in Richtung Bregenz bis hinunter zu den ersten Häusern. Von hier aus, auf etwa 450 Höhenmetern, machen wir uns wieder auf in Richtung Pfänder, welcher auf etwa über 1.000 Höhenmetern liegt. Der Weg führt durch den Wald und erlaubt zwischendrin schöne Blicke auf den Bodensee. Nach über 500 Höhenmetern erreichen wir unsere Einkehrmöglichkeit, die Pfänderdohle. Hier heißt es erst einmal stärken und die Zeit bis zum Sonnenuntergang genießen.

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Pfänderdohle

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Kulinarische Stärkung

Bodenseepanorama mit Sonnenuntergang

Nun laufen wir zur Bergstation der Pfänderbahn und genießen das Panorama auf den drei Aussichtsplattformen. Erst einmal das Panorama des Bregenzer Waldes, dann unter Hirschröhren aus dem Wildgehege der Blick über Lindau und den Bodensee und abschließend noch einmal hinein ins Rheintal und auf den Santis. Der Sonnenuntergang hat zwar noch nicht seinen Höhepunkt erreicht, doch da wir noch ein Stück Rückweg vor uns haben, laufen wir schon einmal los.

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Aussichtsplattform

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Dämmerung über dem Bodensee

Rückweg mit Taschenlampe

Auf dem Weg zurück nach Fluh brauchen wir dann schon unsere Taschenlampen, da die Sicht gerade im Wald schon sehr eingeschränkt ist. Dafür werden wir zwischendrin immer wieder mit tollen Blicken auf den See und dem wunderschönen Abendrot belohnt. Nach insgesamt 5 Stunden erreichen wir wieder unser Auto und machen uns auf den Rückweg nach Weiler im Allgäu.

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Sonnenuntergang

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Schnitzkunst

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Blick über das Rheintal

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Klettersteig

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Wanderweg

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Säntis

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Burgruine

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Baumriesen

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Höhenmeter

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Pfänderbahn

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Wildgehege

Wanderung mit Sonnenuntergang auf dem Pfänder

Sonnenuntergang über dem Bodensee

  1. Avatar Merlin sagt:

    Eine sehr schöne Wanderung! Die kommt definitiv auf meine „To-Wander-Liste“ :) Danke für den Artikel und die Bilder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.