7.

Jan

Rodeln Pfronten: Rodeln am Breitenberg

Florian Eigler

Registrierter

experten-autor

Rodeln in Pfronten eine super Alternative

Vor 2 Tagen kam der Schnee…endlich!!! Die Allgäuer Skilifte öffneten alle ihre Drehkreuze, die Langlaufloipen wurden präpariert. Wir entschieden uns jedoch zur Abwechslung nicht für einen Skitag auf den Skipisten, sondern packten uns bei -18 Grad warm ein und machten uns mit unseren Schlitten auf den Weg zur Breitenbergbahn in Pfronten. Mit der Gondel geht es bequem hinauf bis zur Bergstation. Von der Bergstation der Breitenbergbahn Pfronten aus kann der Weg zum Einstieg der Rodelbahn entweder zu Fuß bewältigen (Gehzeit ca. 30 min) oder gemütlich mit der Hochalpbahn zurück gelegt werden. Aufgrund der eisigen Temperaturen wählten wir letztere Variante.

Gondelfahrt Breitenbergbahn

Gondelfahrt Breitenbergbahn

 

Bergstation Gondel Blick Richtung Aggenstein

Bergstation Gondel Blick Richtung Aggenstein

 

Aussichtsplattform Breitenberg

Aussichtsplattform Breitenberg

 

Oben angekommen, erfreuten wir uns des perfekten Blickes auf den Aggenstein, der noch von den letzten Sonnenstrahlen beleuchtet wurde, sowie die Aussicht Richtung Grän und ins Tannheimer Tal. Vom Ausstieg des Sessellifts sind es dann noch knapp 5 Geh-Minuten zu Fuß, bis der höchste Punkt der Rodelbahn erreicht ist. Wer noch für ein Getränk einkehren will, sollte unbedingt einen Abstecher auf die Ostlerhütte wagen. Denn dann sind es vom Ausstieg der Hochalpbahn nur noch 20 Minuten Fußmarsch bis auf den Gipfel des Breitenbergs, der sich jedoch definitiv lohnt.

Sonnenuntergang Aggeinstein

Sonnenuntergang Aggeinstein

Start Rodelbahn

Start Rodelbahn

Blick Richtung Aggenstein

Blick Richtung Aggenstein

Kurz bevor wir losfuhren,  tankten wir noch die letzten Sonnenstrahlen und genossen das Panorama. Dann ging es auch schon Richtung Tal. Die Strecke beginnt zunächst mit einer langen Gerade entlang der Südseite des Breitenbergs. Im Anschluss folgen einige Kehren, bei welchen unsere eingestaubten Lenktechniken wieder aufgefrischt werden konnten. Unten angekommen wartete bereits der Shuttelservice, der uns wieder zur Talstation der Breitenbergbahn brachte.

Viel Spaß beim Ausprobieren, lohnt sich!!!

Weiter Infos:

http://www.breitenbergbahn.de/

http://www.florianeiglerblog.com/

https://www.huette-mit-herz.de/

Weitere Bilder:

Einstieg Rodelbahn

Einstieg Rodelbahn

Panorama

Panorama

Action

Action

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.