28.

Sep

Die Almabtriebe 2017 im Tannheimer Tal

Die Meurers

Registrierter

experten-autor

Im September häufen sich die Veranstaltungen im Tannheimer Tal. Denn da ist die Zeit der Alpfahrten. Wenn das Vieh nach dem Sommeraufenthalt von den Almen herunter zurück ins Tal kommt, dann nennt man das Alpfahrt. Viehscheid oder Almabtrieb sind weitere Begriffe dafür.

In Tannheim findet die Alpfahrt traditionell am 21. September statt. Es sei denn, es ist ein Sonntag, dann wird ein anderer Tag gewählt. Um den 21. September herum finden alle anderen Alpfahrten im Tal statt.

2017 waren wir dabei und haben uns alles angeschaut. Jede Alpfahrt hat dabei ihre Besonderheiten. Wer einfach nur Fotos schauen will, der wird hier fündig: Alle Fotos Almabtriebe Tannheimer Tal 2017

Almabtrieb Jungholz

Den Auftakt machte Jungholz. Hier geht es schon früh los. Um 10 Uhr versammeln sich die Zuschauer im Ortszentrum. Die Trachtenkapelle spielt und vertreibt den Wartenden die Zeit. Dann ist es soweit. Die erste Herde trifft ein.

Die Trachtenkapelle geht voran und die Zuschauer beobachten, wie die Herde um die Kurven trabt. Das Vieh wird auf der Weide gesammelt und wenn alle Herden im Tal eingetroffen sind, ziehen alle Zuschauer hinterher, betrachten die Tiere und bewundern den Blumenschmuck und die Trachten der Hirten.

Danach geht es vorbei an verschiedenen Krämerbuden ins Festzelt. Hier gibt es erst Mal ein zünftiges Weißwurstfrühstück und dann wird für den Rest des Tages ordentlich gefeiert.

 

Almabtrieb Haldensee

Das Wetter hat dieses Jahr bei der Alpfahrt in Haldensee nicht so wirklich mitgespielt. Es regnete in Strömen. Und trotzdem gab es viele Zuschauer, die auf die Herden am Straßenrand gewartet haben. Im Anschluss haben sich alle im Festzelt aufgewärmt und die Stimmung war super.

 

Almabtrieb Tannheim

Traditionell ist die Alpfahrt in Tannheim immer am 21. September. So auch dieses Jahr. Das Wetter war schön die Stimmung unter den Zuschauern war dementsprechend. Schon seit dem frühen Morgen war der Ort gefüllt und überall wurden Biertische und Bänke aufgestellt. Per Lautsprecher wurden die zum Teil schon seit Stunden am Straßenrand wartenden mit Informationen versorgt über die verschiedenen Almen, die Menschen, die dort oben mit den Tieren den Sommer verbringen und die Traditionen, die mit der Alpfahrt verbunden sind. So durften dieses Jahr nur zwei Almen ihre Tiere schmücken. Alle anderen Almen hatten leider Verluste zu verzeichnen. Wenn alle Tiere eingetroffen sind, kann man sie auf der Weide bewundern. Am Festgelände gibt es auch noch einen großen Krämermarkt mit vielen verschiedenen Ständen. Um 20 Uhr gibt es die Schellenübergabe, bei der noch mal ordentlich Krach gemacht wird. Anschließend wird im Festzelt bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

 

 

Almabtrieb Schattwald

In Schattwald geht es eher gemütlich zu. Hier fängt es mit einem Frühschoppen ab 11 Uhr an. Sehr viele Zuschauer können das gesamte Spektakel gemütlich im Sitzen betrachten. Neben der Feuerwehrhalle ist ein Bereich zur Straße hin abgesperrt und dort lässt es sich gut feiern. Die Tiere kommen in drei Gruppen: die Pferde, die geschmückten Kühe und die Jungtiere. Anschließend wird bei Speis und Trank und Musik weiter gefeiert.

 

 

Almabtrieb Nesselwängle

Die Alpfahrt in Nesselwängle ist etwas für die ganze Familie. Für die kleinen gibt es eine Hüpfburg und für die großen einen kleinen Krämermarkt. Vor dem Einzug der Tiere gibt es einen Umzug von alten Traktoren und Familien mit Kindern. Und alle sind herausgeputzt und geschmückt. Und das ganze findet am frühen Nachmittag statt. Wer mag kann schon vorher am Frühschoppen teilnehmen und natürlich wird dort auch anschließend im Festzelt bei Musik und Speis und Trank gefeiert.

 

Foto-Galerien Almabtriebe

Wer die Almabtriebe noch mal im Detail Revue passieren lassen möchte, hier gibt es ALLE Fotos der einzelnen Veranstaltungen zum durchblättern:

Fotos Almabtriebe Tannheimer Tal 2017

Fotos @ DieMeurers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.