2.

Jul

Die Freudenbergunterführung Kempten ist fest in Künstlerhand

Im Juli 2017 fiel nach 1-jähriger Vorarbeit und Planung der Startschuss für eine Neubelebung der maroden Freudenbergunterführung in Kempten. Eine Realutopie nahm Gestalt an und Kempten erhielt die erste U-Bahn kurz U1 genannt. Eine Vision die reizvolle Perspektiven zeigte. Die Künstlergruppe K-art-on e.V. schaffte es dem Areal künstlerisches Leben einzuhauchen. Seither und hoffentlich dauerhaft wird der Bürger hier jedes Vierteljahr mit einem neuen Gesicht und neuer Raumkunst konfrontiert. Shoppen und im Vorbeigehen Kunst genießen, ohne Hemmschwelle einer elitären Ausstellungslocation, war und ist der Ansatz der Werkschaffenden. Ein Konzept das aufgeht und in der Bürgerschaft angenommen wird. Ideenreich, kreativ und vielseitig ist das Areal. Eine Aufwertung mitten im Herzen der Stadt Kempten.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.