Anne-Sophie Weisenbach

Ob München, Stuttgart oder Berlin - wo ich erzähle, im Allgäu zu leben und dort aufgewachsen zu sein, werde ich dafür beneidet. Wanderwege, Skipisten und Seen bieten, was das Sportlerherz höher schlagen lässt. Die bodenständige Allgäuer Küche und die vielen einzigartigen Kulturveranstaltungen runden das Angebot ab. Das Allgäu ist ein wundervolles Fleckchen Erde - als freie Redakteurin mit Wohnsitz in Kempten ist es mir ein Bedürfnis darüber zu schreiben.

4.

Sep

Viehscheid in Eisenberg: Traditionsveranstaltung mit Herz

Anne-Sophie Weisenbach

Registrierter

experten-autor

Das laute Klingen der Schellen ist beim Viehscheid im Eisenberger Ortsteil Zell weit über die Grenzen des Dorfes hinaus zu hören. Kein Wunder: Sind es doch weit über hundert Jungrinder, die bei der Traditionsveranstaltung Ende September jedes Jahr gemeinsam mit ihrem Hirten Josef Gast ins Tal zurückkehren. Den Sommer verbringen die Schumpen, wie die Tiere […]

20.

Jun

Alatsee

Geheimnisvolles Fleckchen: Das Faulenbacher Tal und der Alatsee

Anne-Sophie Weisenbach

Registrierter

experten-autor

Alt und geheimnisvoll sind die Geschichten, die sich seit hunderten von Jahren rund um das Faulenbacher Tal bei Füssen und dessen Alatsee ranken. Von umgehenden Mönchen und erbosten Rittersgattinnen erzählt man sich hinter vorgehaltener Hand. Und beim Spaziergang in der Abenddämmerung wird schnell klar, warum der Ort so sagenumwoben ist. Schlüsselpfaff geht umher Historische Häuser […]

1.

Feb

Von Moritz Sonntag

Fasnatziestag: Der Stolz der Staufener

Anne-Sophie Weisenbach

Registrierter

experten-autor

„Am Fasnaziestag mitzuwirken, ist für die Staufener Männer der Höhepunkt des Jahres“, sagt Hanjo Petzold. Er steht am Straßenrand und beobachtet den Fasnatzieszug, der sich durch den Ortskern schlängelt. Von Eile ist trotz Kälte nichts zu spüren. Mit Stolz halten die Staufener Männer mit Trommlern und Musikkapelle ihre Tradition jährlich am Faschingsdienstag hoch. […]

1.

Dez

Ein Fell für alle Fälle: Wenn Klausen die bösen Geister vertreiben

Anne-Sophie Weisenbach

Registrierter

experten-autor

Die furchterregenden und zottigen Kreaturen stürmen jedes Jahr in tiefschwarzer Nacht auf den Marienplatz in Immenstadt. Ihre Hörner ragen weit über die Köpfe der Zuschauer hinaus. Ihre großen Schellen klingen ohrenbetäubend durch die Altstadt. Nach einem alten Allgäuer Brauch vertreiben sie mit langen Ruten am 5. und 6. Dezember die bösen Geister, die in den […]

25.

Apr

Brauchtum: Wo der Maibaum herkommt

Anne-Sophie Weisenbach

Registrierter

experten-autor

Mit hochkonzentrierten Mienen stehen die 15 Männer am Waldrand neben ihrem künftigen Maibaum. Der Schweiß steht Ihnen auf der Stirn, in losen Abständen bellen sie einander Anweisungen zu. „Noch ein bissl weiter vor“, „ein Stück nach rechts“ – sie leisten Zentimeterarbeit beim Aufladen des 34 Meter langen Stamms, der einmal die Ortsmitte […]

1.

Mrz

Wenn die Hexe brennt: Funkenfeuer im Allgäu

Anne-Sophie Weisenbach

Registrierter

experten-autor

Wenn am ersten Sonntag nach Aschermittwoch in Hegge im Allgäu meterhohe Flammen durch die Luft schlagen, kommt die Feuerwehr nicht mit angefahren, um den Brand zu bekämpfen. Die Männer haben das Feuer sogar gelegt. Mit einem Lächeln stehen sie in stockdunkler Nacht neben dem Scheiterhaufen und bestaunen das Funkenfeuer. „Das Funkenfeuer ist im Allgäu ein […]