Suchergebnisse für den Tag Allgäu

15.

Apr

Drei Gründe, warum ich gerne noch im April Skifahre

Johanna Bogner

Registrierter

experten-autor

Es ist Anfang April, die Täler sind grün und in den Allgäuer Alpen liegt teilweise noch über zwei Meter Schnee. Auf dem Weg Richtung Oberstdorf erinnern die weißen Berge daran, dass der Winter noch nicht vorbei ist. Ich nutze gerne noch die letzten Tage der Skisaion im Allgäu. Erstens, weil Firnschnee fahren rießig Spaß macht […]

https://www.allgaeueralpen.com/2019/04/drei-gruende-warum-ich-gerne-noch-im-april-skifahre/

8.

Jan

Meine drei Tipps für sicheres Freeriden

Johanna Bogner

Registrierter

experten-autor

1.       Ich informiere mich über die Verhältnisse Am Abend vor dem Skitag lese ich den Wetter- und Lawinenlagebericht. Bei strahlendem Sonnenschein und sicherer Lawinenlage schlage ich ein Skigebiet mit großen Abfahrten und offenem Gelände vor. Bei Schneefall und Wind bevorzuge ich Skigebiete mit Wald. Es gibt auch Tage, an denen bleibe ich am besten auf […]

https://www.allgaeueralpen.com/2019/01/meine-drei-tipps-fuer-sicheres-freeriden/

4.

Jan

Achtung! Wie ein Pyromane ein Wellnesshotel in den Allgäuer Alpen führt

Ingrid Rösner

Registrierter

experten-autor

Hotels sind die Spiegel ihrer Besitzer. Wer sein Haus in einer solchen Lage eingebettet zwischen Bergen, Wiesen und Wäldern hat, muss das Allgäu und seine Landschaft lieben. Aber nicht nur der Gesamteindruck erzählt etwas über die Besitzer, sondern vor allem die Details – und die haben es im Hotel Oberstdorf oberhalb des gleichnamigen […]

https://www.allgaeueralpen.com/2019/01/wellnesshotel-hotel-oberstdorf/

29.

Nov

Das älteste Jesukind der Welt ist ein Allgäuer

Simone Zehnpfennig

Registrierter

administrator

Von Leutkirch nach Mindelheim, arg weit ist das älteste Jesukind der Welt nicht gereist.  Lediglich das Kloster und der Orden änderte sich. Es ist im Laufe der Geschichte auch mehrfach umgekleidet worden, ganz wie es die Mode durch die Jahrhunderte erforderte. Könnte das älteste Jesukind der Welt reden, es hätte viel zu erzählen.  Von der […]

https://www.allgaeueralpen.com/2018/11/das-aelteste-jesukind-der-welt-ist-ein-allgaeuer/

12.

Nov

Leonhardi-Ritt, aus Liebe zum Brauchtum

Simone Zehnpfennig

Registrierter

administrator

Der Leonhardi-Ritt ist auf dem Land geläufiges Brauchtum.  Doch viele Menschen können sich darunter nichts vorstellen. Dabei sind Pferdeprozessionen seit dem 15 Jahrhundert im Allgäu geläufig. Doch sie sind nicht alle dem Hl. Leonhard gewidmet wie in Oberbayern, wo seit dem 13. Jahrhundert in Bad Tölz die Leonhardi-Fahrt abgehalten wird.  Im Allgäu findet die älteste Pferdeprozession  […]

https://www.allgaeueralpen.com/2018/11/leonhardi-ritt-aus-liebe-zum-brauchtum/

18.

Aug

Das historische Iller-Floß – ein Nachbau mit Premierenfahrt nach Ulm

Simone Zehnpfennig

Registrierter

administrator

Nach 100 Jahren wieder ein Iller-Floß in Ulm Großer Applaus der 60.000 Gäste für das Iller-Floß: Nach 100 Jahren legte in Ulm am Schwörmontag der Nachbau eines historischen Iller-Floß an und nahm nachmittags am Nabada teil. Morgens um sechs Uhr machten sich die Flößer aus dem Illerwinkel auf den Weg nach Ulm, genauer gesagt […]

https://www.allgaeueralpen.com/2018/08/das-historische-iller-floss-ein-nachbau-mit-premierenfahrt-nach-ulm/